Eine Alarmanlage für Ihr Wohnmobil

Sicherheit im Wohnmobil

Gut investiertes Geld oder doch falsche Hoffnungen? 

Für Rund elf Millionen Deutsche ist der Campingurlaub die favorisierte Form der Urlaubsreise (vgl. statista 2020). Gerade während der Corona-Pandemie hat das Campen mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Kastenwagen einen enormen Aufschwung erlebt. Wer mit dem Camper unterwegs ist, nimmt oft seinen halben Hausstand mit auf Reisen. Allerdings sind die attraktiven Wertgegenstände ein beliebtes Ziel für Kriminelle. Da stellt sich vielen Camping-Liebhabern die Frage, wie sie ihr Wohnmobil vor einem Einbruch sichern. Hält eine Alarmanlage für das Wohnmobil sein Versprechen oder werden den Campern damit falsche Hoffnungen gemacht? 

Welche Funktionen muss die Alarmanlage für das Wohnmobil erfüllen?

Wer mit dem Wohnmobil reist, legt Wert auf Flexibilität. Dies gilt auch für die Installation der Alarmanlage. Aufwendige Kabelinstallationen sind heute nicht mehr zeitgemäß. Funkalarmanlagen schaffen da Abhilfe. Je nach Gefährt werden die Komponenten der Alarmanlage zielgerichtet installiert und montiert.

Die Matrix-Alarmsysteme eignen sich hervorragend für die Installation in Wohnmobilen, Wohnwagen oder Kastenwagen. Sie bieten den idealen Schutz vor Einbrechern. Die Steuerung der Alarmanlage ist kinderleicht über die Smartphone-App oder eine Funk-Fernbedienung vorzunehmen. Doch nicht nur das, auch Hinweismeldungen und Warnsignale beim Auslösen von Alarmen werden direkt via Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone angezeigt. Im Alarmfall sind die Bilder eines Alarms dann direkt in der App einsehbar. 

Mit Hilfe von Geofence können Sie auch nicht mehr vergessen ihr Fahrzeug scharfzuschalten. Beim Verlassen des Wohnmobils werden Sie dank Ihrer Alarm-App daran erinnert, Ihr Gefährt scharf zu schalten. 

Wie sollte ich mein Wohnmobil schützen? 

Alarmanlage Camper

Um das Wohnmobil ausreichend zu schützen, empfiehlt es sich einen Bewegungsmelder an die Tür des Fahrzeuges anzubringen. Beim Öffnen der Haupttüren bleibt der Eindringling nicht unentdeckt. Sollte er versuchen über die Fenster in Ihr Fahrzeug zu gelangen, bieten Erschütterungssensoren den nötigen Schutz, um im Falle eines Glasbruchs schnell handeln zu können. 

Ein weiteres Add-On ist ein Wasserstandsmelder, der das Fahrzeug vor unliebsamen Wasserschäden schützt. Sollte das Fahrzeug undicht sein und Flüssigkeit in den Camper gelangen, können Sie umgehend handeln. Vor allem bei älteren Wohnmobilen können so größere Schäden vermieden werden. Damit haben Sie vor allem bei älteren Fahrzeugen die Möglichkeit diese länger zu nutzen. 

Damit Sie sicher im Wohnmobil schlafen können, schafft der Rauch- und Kohlenmonoxidmelder Sicherheit. Eine beliebter Vandalismus-Delikt auf Campingplätzen ist das Einströmen von Gas in Camping-Fahrzeuge. Werden Sie also Opfer einer solchen Straftat, dann kann ein Rauch- und Co-Melder Sie vor dem Ersticken retten. Sollte zu wenig Sauerstoff im Raum sein, springt unser Melder an und kann Sie vor dem Ersticken schützen. Darüber hinaus sorgt der integrierte Hitzemelder für die frühzeitige Erkennung eines möglichen Feuers. Dies bietet Ihnen auch in der Nacht ein sicheres Gefühl. 

Was tun im Alarmfall? – Aufschaltung bei der Notrufzentrale 

Wir empfehlen die Alarmanlage an eine Notrufleitstelle zu koppeln. Damit ist rund um die Uhr für die Sicherheit Ihres Wohnmobils gesorgt. Falls Sie unterwegs sein sollten, beispielsweise am Strand oder im Schwimmbad, ist Ihr Hab und Gut im Wohnmobil immer gesichert. Alle Alarme werden in Echtzeit an die Notrufleitstelle übertragen. Diese ist 24/7/365 besetzt und leitet bei einem Alarm die vereinbarten Maßnahmen ein. Auch in der Generation der Smartphones, hat man dieses nicht immer parat. Sollten Sie also nicht erreichbar sein, schützt die Matrix Ihr Wohnmobil dennoch.

So wird immer rechtzeitig gehandelt werden – bevor das Fahrzeug geklaut wurde oder in Flammen steht! Und das Beste ist, Sie brauchen sich um nichts kümmern.

Sicherheit durch den Panikalarm

Wenn Sie gerne auf abgelegenen Stellplätzen halt machen oder sich dies nicht umgehen lässt, ist dies natürlich für Einbrecher eine wahre Einladung. Viele Täter wägen sich hier in Sicherheit und hoffen unentdeckt zu bleiben. Während Sie sich in Ihrem Gefährt unsicher fühlen und die Schweißperlen förmlich von der Stirn perlen, da Sie Angst haben gleich auf einen Einbrecher zu treffen, schaffen wir auch hier Abhilfe. Mit der smarten App-Steuerung haben Sie die Möglichkeit einen Panikalarm per GPS-Ortung abzusetzen. Dabei wird unmittelbar die Polizei alarmiert und Ihr Standort per Geo-Daten ausgelesen. 

Fazit: 

Eine Alarmanlage für’s Wohnmobil ist gut investiertes Geld:

  • Frühzeitige Erkennung von Gefahren in Echtzeit
  • Permanenter Schutz des Wohnmobils, auch wenn Sie nicht erreichbar sind
  • Kein Ärger über Schäden
  • Entspannt verreisen – immer wissen, was los ist
  • Keine große Investition
  • Smarte Steuerung via App

Gefahrenschutz vor:

  • Diebstahl
  • Vandalismus
  • Feuer
  • Erstickung
  • Wasserschäden